Online Lotto stellt vor: Reisen und Schlemmen in Kappadokien

Wer beim online Lotto gewinnt, der benutzt einen Teil des Gewinnes sehr oft für eine Urlaubsreise. Deshalb stellt online Lotto hier in regelmäßigen Abständen die schönsten Flecken unserer Erde vor, damit der Internet Lotto Gewinn auch gut angelegt wird. Heute beschäftigen wir uns mit der Türkei bzw. der Landschaft Kappadokiens. Sie wurde vor vielen Millionen Jahren von Wasser und Vulkanen erschaffen. Und wer Türkei sagt, der assoziiert damit natürlich meistens auch sofort Kappadokien. Denn die zentral anatolische Landschaft ist für ihre Stein-Pyramiden genauso populär wie für die unterirdische Höhlenarchitektur. Auch deswegen avancierten große Landstriche Kappadokiens zum UNESCO Weltkulturerbe.

Wer die Bilder von den natürlichen Gebilden schon einmal auf Fotos gesehen hat, dem kommen die Naturdenkmäler vor als würden sie auf einem fremden Planeten stehen. Tausende von Türmen, Kegeln und Pyramiden aus Stein ragen in Kappadokien gen Himmel. Hier hat die Natur seine ganze Kreativität ausgelebt, die Feen-Kamine wurden in Jahrmillionen von Wasserläufen und Vulkanausbrüchen gestaltet.

Kappadokien gehört zu den Landstrichen, die bereits seit Jahrtausenden einer Besiedlung unterzogen sind. Deshalb gibt es dort auch alte byzantinische Klöster, antiquirte Wohnhäuser und Kirchen in Felswänden, die mit bunten Fresken ausgemalt sind, gleiches gilt für die vielen Tuff-Pyramiden. Die Menschen gruben zu jener Zeit Fluchtdörfer und -städte in das Gestein, um sich gegen Überfälle von Räubern zu wappnen. Diese Wohnräume reichten zum Teil bis zu zehn Stockwerke unter Tage. Noch bis vor rund zwei Jahrzehnten waren viele dieser Dörfer sogar noch bewohnt.

Aber auch kulinarisch hat Kappadokien einiges zu bieten, neben den lukullischen Leckereien sind auch die kappadokischen Weintrauben, aus denen ein hervorragender Tropfen gekeltert werden kann, über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Neben den unzähligen Spezialitäten, verleihen die Restaurants, Bars und sonstigen Etablissements natürlich den Speisen noch ein ganz spezielles mystisches Ambiente, da viele von ihnen in Höhlen gebaut sind.

Zu einem perfekten Tag in Kappadokien gehören ein Testi Kebab und ein kappadokischer Rotwein, der aus hiesigen Trauben hergestellt wird. In Avanos (Schalen, die Einheimische aus dem Flussschlamm des Kizilirmak formen) werden viele Spezialitäten gereicht, beispielsweise Weiße Bohnen. Mit speziellen Gewürzen der Region wird dieses Gemüse zubereitet, sehr pikant und schmackhaft. Auch Türkisches Ravioli, Gulasch mit Kichererbsen, gefüllte Äpfel und Quitten sowie verschiedene Ragout-Gerichte im Steintopf findet man überall in Kappadokien.

Eine der wichtigsten türkischen Weine ist der kappadokische Nevsah. Er wird aus der Emir-Rebe hergestellt. Diese ist vor allem durch den speziellen Geschmack des Tuffbodens charakterisiert, der vulkanischen Ursprungs ist. In diesem Weißwein spiegeln sich alle Besonderheiten dieser Region wider.

Was Ihnen auch gefallen könnte...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>